© TVO / Symbolbild

Mainleus: Handgranate bei Hausarbeiten gefunden

Eine böse Überraschung erlebte am Samstagmittag (29. Februar) eine 59-jährige Frau, als sie am Dach ihrer Scheune in Mainleus (KU) Dachdeckerarbeiten durchführen ließ. Im Zuge dieser Arbeiten fanden die eingesetzten Arbeiter eine Eierhandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg.

Experten transportieren Granate zur Entsorgung

Beamte der Kulmbacher Polizei begutachteten die Granate und verständigten anschließend das Sprengmittelräumkommando. Die Experten transportierten die Granate am Nachmittag dann fachgerecht zur Entsorgung ab.



Anzeige