© Reporter24

Mannsflur: Zwei Verletzte nach Unfall auf der B289

UPDATE (Mittwoch, 14:08 Uhr):

Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilte, befuhr ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Hof mit seinem Kleintransporter am Dienstagnachmittag (1. August) die Bundesstraße B289 von Marienweiher in Richtung Marktleugast (Landkreis Kulmbach). Kurz vor Marktleugast bog eine 78-jährige Frau aus dem Landkreis Kulmbach mit ihrem Jeep in die Bundesstraße ein und nahm dem Kleintransporter die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Personen hatten Glück und kamen mit leichten Verletzungen in das Klinikum Kulmbach. Die Fahrzeuge wurden laut Polizei total beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 45.000 Euro. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt.

© Reporter24
© Reporter24
© Reporter24

ERSTMELDUNG (Dienstag, 17:22 Uhr):

Am Dienstagnachmittag (01. August) kam es auf der Bundesstraße B289 zwischen Kupferberg und Marktleugast (Landkreis Kulmbach) zu einem Verkehrsunfall. Laut Reporter24 wollte bei Mannsflur eine Autofahrerin mit ihrem Geländewagen von einer Nebenstraße auf die B289 einfahren. Hierbei übersah sie einen in Richtung Marktleugast fahrenden Kleinstransporter aus dem Landkreis Hof und es kam zur Kollision. Der Geländewagen wurde durch den Zusammenprall in eine Böschung geschleudert. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Sie kamen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

© Reporter24
© Reporter24
© Reporter24


Anzeige