© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium Kulmbach: Kein Präsenzunterricht nach zwei Coronafällen

Nach einem Positivfall am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium von Kulmbach wurden am letzten Freitag (16. Oktober) Testungen der als Kontaktpersonen identifizierten Mitglieder des Lehrerkollegiums durchgeführt. Hierbei wurden zwei positive Fälle festgestellt. Dies hat nun Auswirkungen auf den Unterricht in dieser Woche an dem Gymnasium.

Behörden ermitteln vor Ort die Kontaktpersonen

Da die betroffenen Lehrkräfte in unterschiedlichen Klassen und Fächern unterrichteten, wurden die betroffenen Klassen vor Ort von den Behörden als Kontoaktpersonen benannt und unter Quarantäne gestellt. Nachdem alle als Kontaktpersonen eingestuften Schülerinnen und Schüler die Schule verlassen hatten, wurde der Rest der Schülerschaft nach Hause geschickt. Im Anschluss wurde bei allen Lehr- und Verwaltungskräften vor Ort ein Abstrich von Mitarbeitern des Gesundheitsamtes in einem separatem Raum genommen.

Schüler werden am Mittwoch getestet

Schülerinnen und Schüler, die als Kontaktpersonen ermittelt wurden, werden laut Landratsamt am Mittwoch (22. Oktober) in der Teststation des Landkreises Kulmbach getestet. Die genaue Anzahl der Kontaktpersonen der Kategorie I im Lehrerkollegium und im Verwaltungsbereich wird derzeit noch durch die Contact Tracing Teams des Staatlichen Gesundheitsamtes ermittelt.

Fortführung des Präsenzunterrichtes in dieser Woche nicht darstellbar

Bereits jetzt steht laut Landratsamt fest, dass eine zeitnahe Fortführung des Präsenzunterrichtes in dieser Woche am Gymnasium nicht darstellbar ist. Dies deshalb, da sich die Kontakte nicht nur auf Schüler und Lehrkräfte, sondern auch auf die Verwaltung erstrecken. Über das konkrete weitere Vorgehen will man erst nach Abschluss der Kontaktpersonenermittlung entscheiden. Eltern und Schüler werden hierbei über das schulinterne Informationssystem auf dem Laufenden gehalten.

Aktuelle Zahlen aus dem Landkreis Kulmbach (20. Oktober):

  • Derzeit Infizierte: 27 (+2)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 351 (+2)
  • Genesene Personen: 313 (=)
  • Todesfälle: 11 (=)
  • 7-Tage-Inzidenz: 34,93

 

 



Anzeige