© News5 / Fricke

Marktleugast: BMW stürzt fünf Meter in die Tiefe

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag (15. Juli) auf der Kreisstraße zwischen Hohenberg und Neuensorg im Landkreis Kulmbach. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein BMW-Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen, überschlug sich mehrfach und kam in einem stark abschüssigen Gestrüpp rund fünf Meter unterhalb der Fahrbahn zum Liegen.

Ersthelfer hat zufällig Leiter dabei

Zum Glück waren sofort Ersthelfer an der Unfallstelle. Einer von ihnen hatte sogar zufällig eine Leiter dabei und konnte mit dieser direkt einen der beiden Insassen des BMW aus dem völlig demolierten Fahrzeug befreien. Eine zweite Person musste von der Feuerwehr aus dem auf dem Dach liegenden Wrack befreit werden.

Beide Insassen schwer verletzt

Fahrer und Beifahrer erlitten bei dem Crash zwar schwere Verletzungen, trotzdem hätte es noch schlimmer für die beiden Unfallopfer kommen können. Laut Angaben der Feuerwehr war es ein Glück, dass die Ersthelfer geistesgegenwärtig und schnell reagierten und zufällig gleich mit einer Leiter vor Ort waren. So konnte den Schwerverletzten sofort geholfen werden.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke


Anzeige