Marktleugast: Lkw touchiert Pkw und flüchtet

Um nicht mit einem Lkw zusammenzustoßen fuhr eine 24 Jahre alte Autofahrerin auf der B289 bei Marktleugast (Landkreis Kulmbach) zu weit nach rechts und verlor infolgedessen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Lkw-Fahrer soll seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt haben.

Lkw fährt auf Gegenfahrbahn
 
Gegen 13:47 Uhr befuhr eine 24-Jährige mit ihrem Pkw die B289 in Richtung Münchberg. Nach eigener Aussage kam ihr im Bereich einer Kurve in der Kulmbacher Straße ein schwarzer Lkw auf ihrer Fahrspur entgegen. Daraufhin musste die 24-Jährige mit ihrem Fahrzeug nach rechts ausweichen, geriet dann ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.
 
Unfallverursacher flüchtet
 
Dort prallte sie gegen mehrere Verkehrszeichen und eine Gartenmauer. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Kupferberg fort. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Der Lkw-Fahrer bzw. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Stadtsteinach unter der Rufnummer 09225/96300-0 in Verbindung zu setzen.