© TVO

Marktleuthen: 63-Jähriger bei Baumfällarbeiten getötet

Tödliche Verletzungen erlitt am späten Samstagnachmittag (11. März) ein 63-jähriger Mann aus Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel) bei Baumfällarbeiten in einem Gartengrundstück im südöstlichen Stadtgebiet. Die Kripo Hof übernahm die Ermittlungen zum Unfallhergang.

63-Jähriger stirbt am Unfallort

Gegen 17:30 Uhr fällten der 63-Jährige und sein Bekannter (59) einen Baum auf dem Grundstück im St.-Wolfgang-Weg. Als der Baum fiel, stürzte er auf den Älteren der beiden Männer und begrub ihn unter sich. Der Marktleuthener erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er trotz der Bemühungen eines Notarztes noch am Unfallort verstarb.



Anzeige