© Polizei

Marktredwitz: 14-Jähriger erhält eine „Respektschelle“

Die Polizei in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) muss aktuell im Fall einer Körperverletzung ermitteln. Ein 14-Jähriger verständigte am Samstag (26. Juni) die Beamten und teilte mit, am Nachmittag im Bereich der Bauerstraße geschlagen worden zu sein.

Jugendlicher soll die Söhne einer 32-Jährigen schikaniert haben

Beim Eintreffen einer Streifenbesatzung stellte sich heraus, dass der Teenager am Vortag die acht und elf Jahre alten Söhne einer 32-Jährigen Frau aus Marktredwitz schikaniert haben soll. Laut Polizeibericht stellte aus diesem Grund die Frau den Jugendlichen zur Rede und versetzte ihn, wie sie es nannte, eine „Respektschelle“. Der 14-Jährige erlitt nach Polizeiangaben durch die Backpfeife Schmerzen in Gesicht. Die Mutter erhielt aufgrund ihrer Tat eine Anzeige wegen Körperverletzung.



Anzeige