© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: 18-Jähriger wird bewusstlos und baut Unfall

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) war mit seinem Auto am späten Freitagabend (2. Februar) auf der Dammstraße in Marktredwitz unterwegs. In Richtung Kraußoldstraße fahrend, wurde er nach eigenen Angaben auf Höhe des Berliner Platzes plötzlich ohnmächtig.

Schaden von 11.000 Euro verursacht

Daraufhin stieß sein Pkw gegen ein am linken Fahrbahnrand stehendes Verkehrszeichen, welches auf einen geparkten Pkw geschleudert wurde. Der ebenfalls 18-jährige Beifahrer konnte den Pkw unter Kontrolle und zum Stehen bringen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Tests auf Rauchmittel negativ

Tests in Bezug auf Alkohol oder Drogen verliefen bei dem Fahrer negativ. Es wurde laut Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet um zu klären, ob der Fahrer trotz körperlicher oder geistiger Mängel am Straßenverkehr teilnahm.



Anzeige