© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: 26.000 Euro Schaden „dank“ Sommerreifen

Ein Schaden in Höhe von 26.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße B303 im Bereich von Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ereignete. Ein 79-Jähriger aus Arzberg kam mit seinem Pkw aufgrund einer nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte im Gegenverkehr gegen das Auto eines 29-jährigen Marktredwitzers.

Unfallbeteiligte leicht verletzt

Bei dem Unfall wurden die beiden Beteiligten leicht verletzt. Ursächlich für diesen Unfall war laut Polizei wohl unter anderem die fehlende Winterbereifung auf der Hinterachse des Verursacherfahrzeuges. Zur Unfallzeit herrschte eine Temperatur von lediglich drei Grad.