© Pixabay / Symbolbild

Marktredwitz: 39-Jährige wird von Lebensgefährten mit der Axt bedroht

Eine 39 Jahre alte Frau aus dem Marktredwitzer Stadtteil Meußelsdorf (Landkreis Wunsiedel) verständigte am Sonntagnachmittag (27. Dezember) die Polizei, da sie von ihrem Lebensgefährten (48) mit einer Axt bedroht wurde. Er hätte dabei geäußert, dass er sie umbringen würde.

48-Jährige holt mehrere Hämmer und eine Axt in die gemeinsame Wohnung

Wie die 39-Jährige gegenüber der Polizei angab, hätte ihr Lebensgefährte im Laufe des Tages mehrere Hämmer und die besagte Axt in die gemeinsame Wohnung geholt. Die Frau konnte sich glücklicherweise selbstständig aus der Wohnung retten.

48-Jähriger hat über 2,4 Promille Alkohol im Blut

Mehrere Polizeistreifen konnten unter Zuhilfenahme eines Diensthundes den 48-Jährigen stellen. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille. Die in der Wohnung aufgefundenen Hämmer und die Axt stellten die Beamten sicher.

Lebensgefährte wird ins Bezirkskrankenhaus untergebracht

Der Mann wurde im Anschluss in einem regionalen Bezirkskrankenhaus untergebracht. Gegen ihn wird zudem wegen eines Vergehens der Bedrohung ermittelt.



Anzeige