© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: 46-Jähriger randaliert mitten auf der Straße

Am Mittwochabend (30. November) leistete in der Bayreuther Straße in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ein 46-Jähriger Widerstand gegen einen Polizeibeamten. Zuvor hielt der alkoholisierte Mann gegen 19:00 Uhr auf der Straße mehrere Fahrzeuge an.

46-Jähriger lässt Wut an VW Touareg

Ein 46-Jähriger aus Wunsiedel lief gestern in Marktredwitz auf der Bayreuther Straße stadteinwärts und versuchte Autos auf der Straße zu stoppen. Dem Fahrer eines VW Touareg blieb keine andere Wahl als seinen Wagen bis zum Stillstand abbremsen. Doch damit war der 46-Jährige noch nicht zufrieden. Er trat zudem noch gegen die Fahrertür des Wagens. Auch ein zweites Auto musste anhalten.

Wunsiedler geht auf Polizisten los

Ein Wunsiedler Polizist, der privat unterwegs war, schritt ein. Er gab sich als Polizeibeamter zu erkennen, was den Wunsiedler aber nur wenig interessierte. Er schlug auf ihn ein, zerrte weiterhin so stark an der Jacke des Beamten, dass diese dabei sogar zerriss. Der Polizist brachte den Randalierer daraufhin zu Boden und fixierte ihn bis zum Eintreffen seiner Marktredwitzer Kollegen.

1,3 Promille im Blut

Der Randalierer wurde festgenommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Verkehrsteilnehmer, die Zeugen des Vorfalls wurden oder gar anhalten mussten, werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz zu melden. Gegen den Wunsiedler wurde ein Verfahren wegen Widerstands, Körperverletzung, Sachbeschädigung und eines Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

 



Anzeige