© Polizei

Marktredwitz: Beim Abbiegen nicht aufgepasst – 20.000 Euro Schaden

Zwei Verletzte und knapp 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalles, der sich am gestrigen Donnerstagabend (17. November) gegen 19:00 Uhr auf der alten Bundesstraße B15 ereignete. Eine 66-jährige VW-Fahrerin bog von dort nach links auf den Zubringer zur Bundesstraße B303 ein.

Rettungsdienst bringt Verletzte in ein Krankenhaus

Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Renault, der von einer 58-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel gesteuert wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde der Renault im Bereich der Einmündung noch gegen einen stehenden Skoda geschoben. Beide Fahrerinnen wurden verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.



Anzeige