© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Diebe wüten in Schule – 20.000 Euro Schaden

Diebe stiegen in der Zeit von Dienstagnachmittag (15:45 Uhr) bis Mittwochfrüh (3. August / 6:15 Uhr) in die Schule in der Bauerstraße von Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ein. Die Unbekannten hinterließen bei ihrem Diebeszug eine Spur der Verwüstung. Der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Zudem wurden Bargeld und Elektroartikel gestohlen.

Diebe brechen Türen und einen Tresor auf

Vermutlich zur Nachtzeit gelangten die Täter über ein Fenster in das Schulgebäude. Darin durchsuchten sie sämtliche Räume und brachen etliche Türen auf. In einem Zimmer öffneten die Unbekannten gewaltsam einen Tresor und erbeuteten so eine größere Bargeldsumme.

iPads und Laptops gestohlen

Die Diebe entwendeten zudem neuwertige iPads sowie zwei neue Laptops im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

Vandalismus im Untergeschoss

Insbesondere im Untergeschoss der Schule wüteten die Täter weiter. Sie drehten Wasserhähne auf und verstopften die Abflüsse um einen Wasserschaden zu verursachen. Dies misslang allerdings weitestgehend. Zudem schütteten die Unbekannten große Mengen Putzmittel auf Böden und an Türen, womit sie vermutlich ihre Spuren verwischen wollten. Anschließend ergriffen die Täter unerkannt die Flucht.

Die Kripo Hof ermittelt und fragt:

  • Wer hat im Tatzeitraum, insbesondere zur Nachtzeit, bei der Schule in der Bauerstraße Wahrnehmungen gemacht?
  • Wem sind in diesem Bereich mehrere Personen aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Diebstählen und Sachbeschädigungen stehen könnten?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 entgegen.



Anzeige