© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Dreharbeiten sorgen für Straßensperrungen

In Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) starten jetzt die Dreharbeiten zur sechsteiligen Serie „Arthurs Gesetz“ für den Sender TNT Comedy. Die Hauptrollen in der Serie übernehmen Jan Josef Liefers, Martina Gedeck und Nora Tschirner. Wegen der Dreharbeiten kommt es in der Stadt bis Ende Oktober zu Einschränkungen.

Kesselhaus am Auenpark

Vom 17. bis 27. Oktober parken auf dem Benker-Areal, dem Dörflaser Platz und teilweise auch im Auenpark Fahrzeuge des Filmteams. Voraussichtlich vom 20. bis 24. Oktober gilt auf dem gesamten Benker-Areal Parkverbot. Auch für Spaziergänger wird es zu temporären Einschränkungen kommen, da es in diesem Bereich unter anderem Außenaufnahmen geben wird.

Klingerstraße, Flottmannstraße, Zehentstadelweg

Diese drei Straßen werden komplett gesperrt. Die Sperrung gilt von Dienstag (24. Oktober /8:00 Uhr) bis Donnerstag (26. Oktober / 6:00 Uhr). Die Umleitungen werden hierfür großräumig ausgeschildert. Anwohner erhielten bereits eine ausführliche Information der Produktionsfirma. Die Stadt bittet in ihrer Pressemeldung darum, dass Fahrzeuge während des genannten Zeitraums außerhalb der Sperrung abgestellt werden. Zudem kann es zu kurzzeitigem Behinderungen im Fußgängerverkehr kommen. Die die Stadt weiter mitteilt, haben an beiden Tagen die Star Lounge Shishabar und der Club Ambiente geschlossen.

Martin-Luther-Straße

Am 26. und 27. Oktober kommt es hier zu einer Vollsperrung und Parkverboten. Der Schulbusverkehr wird hiervon nicht betroffen sein. Für Fußgänger gibt es temporäre Sperrungen. Im Bereich der Bahnhofstraße, der Dammstraße und des Marktes werden Teilsperrungen beziehungsweise Parkverbote nötig.

Bergstraße, Untere Bergstraße

Am 27. Oktober wird in der Bergstraße gedreht. So kommt es an diesem Tag auch hier zu einer Vollsperrung. Während der Aufnahmen werden die Gehwege ebenfalls gesperrt. Teilsperrungen beziehungsweise Parkverbote gibt es in der Bergstraße beidseitig, zudem teilweise in der Jahnstraße, in der Dürnbergstraße und in der Unteren Bergstraße.



Anzeige