© Stadt Marktredwitz

Marktredwitz: Finanzminister Söder unterzeichnet Mietvertrag

Die Stadt Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel erhält mittelfristig 85 hochqualifizierte Arbeitsplätze. Bereits ab Juli 2016 werden die ersten Beschäftigten die angemieteten Büroräume im Ost-West-Kompetenzzentrum beziehen. Den Mietvertrag für die vorübergehende Unterbringung unterschrieb am Mittwoch (30. März) Bayerns Finanzminister Markus Söder.

Behörden-Neubau im Zentrum der Stadt

Das Kompetenzzentrum der Landesanstalt für Landwirtschaft sowie das IT-Servicezentrum des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung sollen zukünftig zusammen in einem Behörden-Neubau im Zentrum von Marktredwitz untergebracht werden.

Oberfranken profitiert von der Behördenverlagerung

Nicht nur vor Ort profitiert man von der Verlagerung von über 50 Behörden und staatlichen Einrichtungen aus den Ballungszentren in die ländlichen Regionen Bayerns. Oberfranken erhält in der Gesamtheit über 400 Arbeitsplätze sowie 500 Studierende. Davon entfallen 276 auf den Landkreis Wunsiedel. Unter anderem entstehen mit dem Bau der neuen Justizvollzugsanstalt in Marktredwitz 186 Arbeitsplätze. In Wunsiedel werden fünf hochqualifizierte Arbeitsplätze des regionalen IT-Zentrums BayernLab angesiedelt, angegliedert an das örtliche Amt für Digitalisierung, Breitband und Vemessung.



Anzeige