© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: Fünf Festnahmen nach einer gefährlichen Körperverletzung!

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Samstagfrüh (26. Januar) in der Klingerstraße in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Zwei angetrunkene 30-jährige Männer gerieten in einem Lokal mit einer Gruppe junger Männer in Streit. Die anfänglich verbale Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich vor das Lokal ins Freie.

Prügelopfer werden im Krankenhaus behandelt

Dort fielen gegen 6:20 Uhr die zunächst unbekannten Täter über die beiden 30-Jährigen her. Sie schlugen und traten derart auf sie ein, so dass einer der Männer kurzzeitig bewusstlos wurde. Beide Opfer mussten später im Krankenhaus behandelt werden.

Polizei kann Täter ermitteln

Die Täter, insgesamt fünf junge Männer im Alter von 18 – 24 Jahren aus Marktredwitz, flüchteten zunächst, konnten aber durch die Polizei ermittelt und in ihren Wohnungen vorläufig festgenommen werden. Auch die Täter standen unter Alkoholeinfluss. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden bei allen Tatverdächtigen Wohnungsdurchsuchungen und Blutentnahmen angeordnet und durchgeführt.

Drogen gefunden / Fahren unter Alkohol

Dabei wurden bei einem 23-Jährigen Rauschgiftutensilien und Marihuana aufgefunden. Weiteren Ermittlungen ergaben, dass ein 21-Jähriger nach der Tat in angetrunkenem Zustand mit seinem Pkw unterwegs war. Gegen beide Männer wird zusätzlich zu der Körperverletzung ermittelt.



Anzeige