© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: Herrenloser Koffer in einem Parkhaus sorgt für Polizeieinsatz

Am Montagabend (9. Januar) sorgte ein herrenloser Aktenkoffer im Parkhaus des Kösseine-Einkaufs-Centers in der Innenstadt von Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) für einen größeren Polizeieinsatz. Nachdem ein Sprengstoffhund zum Einsatz kam, konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Von dem Koffer ging keine Gefahr aus.

Koffer konnte keiner Person zugeordnet werden

Ein Kunde des Einkaufszentrums in der Leopoldstraße meldete einen verdächtigen schwarzen Koffer in einer Parkbucht des Parkhauses.  Gegen 19:00 Uhr überprüfte eine Streifenbesatzung die Örtlichkeit. Der Aktenkoffer war auf einem Metallzaun eines der Parkdecks abgestellt. Das Objekt konnte keiner Person zugeordnet werden.

Sprengstoffhund kommt zum Einsatz

Aufgrund der unklaren Situation sperrte die Polizei aus Sicherheitsgründen die Zugänge zu dem Parkhaus. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst wurden verständigt. Gegen 20:30 Uhr traf ein Sprengstoffhundeführer der Operativen Ergänzungsdienste aus Hof ein und nahm mit seinem Hund die Arbeit auf. Kurze Zeit später konnte Entwarnung geben werden.

Leere Aktenordner im Koffer

In dem Koffer befanden sich lediglich leere Aktenordner sowie eine Flasche. Im Anschluss wurde das Parkhaus wieder freigegeben.



Anzeige