Marktredwitz: Jugendliche gehen auf Polizisten los

Sein couragiertes Auftreten wäre einem Marktredwitzer Polizeibeamten  beinahe zum Verhängnis geworden.

Er war am Samstag Abend privat im Auenpark unterwegs. Hierbei beobachtete er eine Gruppe von etwa 20 Jugendlichen, die in dem ehemaligen Gartenschaugelände mit Glasflaschen warfen. Als der Polizist die jungen Leute darauf ansprach kam es beinahe zur Eskalation. Als sich der Beamte als Polizist zu erkennen gab, erklärten ihm einige der jungen Männer die Mehrheitsverhältnisse und gingen bedrohlich auf ihn los. Eine 14-jährige beleidigte den Polizisten aufs heftigste. Bevor es zu ernsthaften Übergriffen kommen konnte, trafen zwei Streifenwagen ein. Daraufhin flüchtete ein Großteil der Jugendlcihen. Das 14-jährige Mädchen wird wegen Beleidigung angzeigt. Der Rest der Truppe wurde vom Platz verwiesen.

 



Anzeige