Marktredwitz (Lkr. Wunsiedel): Rentner für 125 Tage in den Knast!

Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Selb nahmen am Samstagvormittag (9. November 2013) am Bahnhof von Marktredwitz einen mit Haftbefehl gesuchten Rentner fest. Bei der polizeilichen Kontrolle des 68-Jährigen stellte sich heraus, dass er von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth und der Staatsanwaltschaft Gera gesucht wird. Wegen Diebstahls war er vor einem Jahr zu 125 Tagen Freiheitsstrafe oder ersatzweise 1.450 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Das Bargeld des gebürtigen Sachsen reichte nicht aus, um die geforderte Summe aufzubringen. Die Haftstrafe verbüßt der Senior jetzt in der Justizvollzugsanstalt Hof.

 


 

 



Anzeige