Marktredwitz: Mit 2,8 Promille komplett ausgerastet

Wie irr gebärdete sich ein 25-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in einer Marktredwitzer Kneipe. Der junge Mann nahm einen Stuhl und warf damit eine Fensterscheibe ein. Damit nicht genug, riss er auch noch einige Jalousien herunter. Schuld war wohl der Alkohol, stolze 2,28 Promille zeigte der Alkomat schließlich an. Der Kneipenbesuch wird  nicht ganz billig werden –  allein der angerichtete Schaden wird auf 300 Euro geschätzt, zusätzlich wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

Nur einige Stunden später musste die Polizei bei einer Schlägerei vor der Diskothek in der Fabrikstraße eingreifen. Eine Streitigkeit zwischen einem 26-jährigen aus Marktredwitz und einem 20-jährigen Waldershofer  gipfelte darin, dass der Ältere seinem jüngeren Kontrahenten einen Faustschlag versetzte. Der junge Mann wurde dabei am Auge verletzt. Auch hierbei spielte der Alkohol eine entscheidende Rolle – der Schläger hatte 2,56 Promille intus.

 



Anzeige