Marktredwitz: Mit Vorschlaghammer auf Diebestour

Am Dienstag (25. Juni) versuchte ein Unbekannter die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäfts in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) mit einem schweren Gegenstand, vermutlich einem Vorschlaghammer, einzuschlagen. Die Polizei ermittelt in dem Fall.

Massive Gewalteinwirkung auf Scheibe

Nach ersten Erkenntnissen versuchte der Täter die bruchsichere Schaufensterscheibe des Geschäftss in der Ottostraße von Marktredwitz einzuschlagen. Die Polizei vermutet, dass dazu vermutlich einen Vorschlaghammer benutzt wurde. Dem äußeren Anschein nach wurde massiv mit dem Werkzeug auf diese Scheibe eingewirkt. Da diese standhielt, konnte der Einbruch erfolgreich abgewehrt werden.

Polizei Marktredwitz sucht nach Zeugen

Der entstandene Sachschaden an der Sicherheitsglasscheibe wurde auf circa 10.000 Euro geschätzt. Aufgrund von Zeugenangaben kann die Tatzeit auf einen relativ kurzen Zeitraum, nämlich von 07:15 Uhr bis 07:25 Uhr am Dienstagmorgen eingegrenzt werden. Die Ermittlungen laufen wegen eines versuchten, besonders schweren Fall des Diebstahls.

 

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Rufnummer 09231 / 96 76-0.



Anzeige