© Bundeszollverwaltung / Symbolbild / Archiv

Marktredwitz: Zugpassagier mit Crystal und Messer erwischt!

Am gestrigen Donnerstagnachmittag (1. November) entdeckte die Grenzpolizei Selb in einem Zug zwischen dem tschechischen Eger und Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) die Droge Crystal Meth. Der Besitzer war ein 27-jähriger Mann, der zusätzlich noch ein Einhandmesser mit sich führte.

27-Jähriger versteck in seiner Unterhose Crystal Meth

Gegen 13:45 Uhr kontrollierten die Beamten den 27-jährigen Zugpassagier aus dem Landkreis Nürnberg. Während der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass der 27-Jährige in seiner Unterhose im einstelligen Grammbereich die Droge Crystal Meth versteckte. Zusätzlich führte er ein Einhandmesser mit sich. Der 27-Jährige war in Begleitung mit seiner Schwiegermutter, Frau und seinen beiden Kindern.

27-Jähriger wird von der Polizei angezeigt

Die Kripo Hof nahm die Ermittlungen gegen den 27-Jährigen auf. Er muss sich nun wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz strafrechtlich verantworten.



Anzeige