© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Polizei fahndet nach Tankstellenräuber

Schockmoment für die Angestellte einer Tankstelle in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) am Dienstagmorgen (02. Januar). Ein mutmaßlicher Räuber nahm die Tankstelle ins Visier und forderte dort Geld ein. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

Versuchter Raub am frühen Morgen

Gegen 5:45 Uhr betrat der vermummte Mann die Tankstelle in der Bayreuther Straße in Marktredwitz, kurz nachdem die Mitarbeiterin die Eingangstür aufgeschlossen hatte. Da die Angestellte angab, dass sie zu diesem Zeitpunkt noch kein Geld habe, flüchtete er wortlos und ohne Beute aus dem Gebäude in der Dunkelheit. Zahlreiche Einsatzkräfte, darunter auch Streifen der Bundespolizei fahndeten daraufhin intensiv nach dem Mann.

Beschreibung des Täters:

  • etwa 170 Zentimeter
  • schwarzer Pullover mit gelben Schriftzug
  • dunkle Jacke, Hose, Schal und Mütze
  • führte eine Plastiktüte mit

Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Kriminalpolizei Hof hat vor Ort die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die im Tatzeitraum vor der Tankstelle in der Bayreuther Straße Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den beschriebenen Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 zu melden.