© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Spiel in der A-Klasse wird ein Fall für die Polizei

Wie die Polizei am Montag vermeldete, kam es am gestrigen Sonntagnachmittag (22. Mai) während des Spiel in der A-Klasse Ost 1 Hof-Marktredwitz zwischen dem TSV Brand und dem FC Lorenzreuth 2 zu einer Körperverletzung.

Tätliche Auseinandersetzung auf dem Rasen

Bei der tätlichen Auseinandersetzung auf dem Sportplatz im Marktredwitzer Ortsteil Brand waren zwei Spieler involviert. Nachdem ein Fußballer seinen Kontrahenten mit dem Ellbogen in das Gesicht schlug, revanchierte sich der Getroffene mit einem Kopfstoß. Beide wurden bei der Aktion leicht verletzt. Der Verursacher wurde vom Schiedsrichter mit einer Roten Karte bedacht. Laut der Polizei wird eine Anzeige wegen Körperverletzung durch die ermittelnden Behörden folgen.

P.S. Das Spiel endete 4:3 (2:2) für den TSV Brand.



Anzeige