© TVO / Symbolbild / Archiv

Marktredwitz: Stadt ist nominiert für den „Drehort des Jahres“

Wo in Bayern kann man am besten Filme drehen? Anscheinend in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel)! Zumindest ist die Stadt eine von drei Nominierten für den „Drehort des Jahres“. Dies ist ein Preis der Initiative Filmkulisse Bayern. Die Auszeichnung wird an Regionen oder Orte vergeben, die besonders gut und unkompliziert mit den Filmcrews zusammenarbeiteten.

Preis wird am 13. Dezember verliehen

In Marktredwitz war das 2018 bei dem umfangreichen Dreh für die Serie „Arthurs Gesetz“ mit Jan Josef Liefers offensichtlich der Fall. Ob Marktredwitz am Ende den Preis gewinnt, entscheidet sich bei der Verleihung am 13. Dezember in München. Neben Marktredwitz sind das Berchtesgadener Land und das Oberallgäu nominiert. Letzte Preisträger waren die Stadt Nürnberg (2015), die Region Tegernsee-Schliersee (2016) und die Stadt Regensburg (2017). 



Anzeige