Marktredwitz: Teures Fahren auf schneeglatter Straße

Ein Verkehrsunfall mit 15.000,- Euro Sachschaden hat sich am Montagabend auf der B 303 ereignet. Eine 32-jährige Autofahrerin aus Bamberg wollte an der Anschlussstelle Marktredwitz Mitte in die bevorrechtigte Bundesstraße einfahren. Auf schneeglatter Fahrbahn war die Frau aber zu schnell unterwegs, sodass sie nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und mit ihrem Fahrzeug auf die Vorfahrtsstraße rutschte. Ein dort fahrender 29-jähriger LKW-Fahrer aus dem benachbarten Tschechien konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß mit dem Wagen der Bambergerin zusammen. Dieser wurde durch den Zusammenstoss so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt.



Anzeige