© News5 / Fricke

Marktredwitz: Gästehaus und Hundezwinger brennen in der Nacht!

UPDATE (04. Juli, 13:25 Uhr):

In der Nacht zum Sonntag (04. Juli) geriet im Gemeindeteil Leutendorf in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ein Gästehaus in Brand. Den Einsatzkräften gelang es, eine Frau ohne weitere Verletzungen zu retten. Ein Hund konnte ebenso in Sicherheit gebracht werden. Der entstandene Schaden durch das Feuer liegt im sechsstelligen Bereich.

Gästehaus und Hundezwinger stehen bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Flammen

Wie die Polizei mitteilt, verständigten Zeugen kurz vor Mitternacht den Notruf und teilten den Brand in der Redwitzer Straße mit. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gästehaus samt Hundezwinger in Flammen. Eine Frau wurde unversehrt von der Feuerwehr ins Freie gebracht, die sich in einem nahegelegenen Wohnhaus aufhielt. Ein Hund konnte ebenso unverletzt gerettet werden, der zum Zeitpunkt des Brandes im Garten war.

Ursache des Brandes noch unklar

Derzeit ist die Ursache des Brandes noch unklar. Die Kriminalpolizei Hof nahm hierzu die Ermittlungen auf. Der entstandene Schaden liegt bei mindestens 200.000 Euro.

Erste Bilder von der Einsatzstelle
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (04. Juli, 12:15 Uhr):

In der Nacht zum Sonntag (04. Juli) meldete die Polizei den Brand eines Wohnhauses in der Redwitzer Straße im Ortsteil Leutendorf in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Bislang ist die Ursache des Brandes unklar.

Löscharbeiten gestalten sich laut Feuerwehr schwierig

Wie in einer ersten Meldung ein Sprecher der Feuerwehr bekannt gab, bereitete der Einsatz Schwierigkeiten. Die Feuerwehr konnte nicht mit Drehleiter arbeiten, weshalb sie mit Steckleitern und Absturzsicherung auf das Dach sind, um das Feuer bekämpfen zu können. Vor Ort kam es zur starken Rauchentwicklung. Laut ersten Informationen der Polizei war über Verletzte nichts bekannt. Wie News5 mitteilte, waren rund 110 Einsatzkräfte bei den Löscharbeiten vor Ort.

  • Weitere Informationen folgen


Anzeige