Marktredwitz: Verkehrsunfall mit erheblichem Schaden

Ein 76-jähriger Mann befuhr von Waldershof kommend die Marktredwitzer Straße und wollte nach links in die Meußelsdorfer Straße einbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr hat er im Kreuzungsbereich angehalten, wobei er schon leicht abknickend auf der Gegenfahrbahn stand. Eine 64-jährige Frau aus dem Landkreis Tirschenreuth fuhr in Marktredwitz ortsauswärts. Da der Ampelwechsel von „Grün“ auf „Gelb“ unmittelbar bevorstand beschleunigte sie ihr Fahrzeug. Dabei erkannte sie zu spät, dass im Kreuzungsbereich bereits ein Auto stand. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die Personen im Verursacherfahrzeug wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 14.000,- Euro.

Es werden dringend Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben.

 





Anzeige