© News5 / Merzbach

Marktrodach: Altes Wohnmobil fängt plötzlich Feuer

Zu einem absoluten Schockmoment kam es in der Nacht auf Freitag (18. August) im Landkreis kronach. Der Polizeieinsatzzentrale der Brand eines Busses auf der B173, zwischen Marktrodach und Zeyern, mitgeteilt. Sofort wurde ein Großeinsatz ausgelöst.

Motorraum steht plötzlich in Flammen

Glücklicherweise stellte sich heraus, dass ein Wohnmobil aus dem Raum Weimar, und nicht wie anfänglich gedacht ein Bus, in Brand geraten war. Der Eigentümer des Wohnmobils war gegen 01:00 Uhr mit seinem Beifahrer in Richtung Süden unterwegs, als beide einen Art Schmorgeruch feststellten. Der Wohnmobilfahrer reagiert schnell und fuhr an den Fahrbahnrand. Beim Öffnen der Motorhaube stand der Motorraum bereits in Flammen. Als Ursache für den Brand nimmt die Polizei einen technischen Defekt an. Am Wohnmobil entstand Schaden in Höhe von rund 7.500 Euro. Es wurden weder Einsatzkräfte noch die beiden Fahrzeuginsassen verletzt. Die B173 war für etwa eine Stunde gesperrt.

© News5 / Merzbach


Anzeige