© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktrodach (Lkr. Kronach): Zwei Einbrüche am Wochenende

Unbekannte drangen Samstag (19. März) in zwei Wohnhäuser im Marktrodacher Ortsteil Zeyern ein und entwendeten zumindest in einem Fall Bargeld, Schmuck und ein Mobiltelefon. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Coburg übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort.

Einbruch 1

In der Zeit vom frühen Samstagmorgen bis gegen Mitternacht Verschafften sich Einbrecher gewaltsam über ein Kellerfenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße „Leibersberg“. Im Anwesen suchten die ungebetenen Gäste nach Wertgegenständen. Ob sie fündig wurden steht bislang noch nicht fest. Über die Terrassentüre verließen die Unbekannten das Wohnhaus und flüchteten. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Einbruch 2

Nur einige Meter weiter nutzten vermutlich dieselben Einbrecher die Abwesenheit der Bewohner und drangen zwischen etwa 19:00 Uhr und 2:00 Uhr am Sonntagmorgen ebenfalls gewaltsam über ein Kellerfenster in das Wohnhaus im Tannenweg ein. Bei ihrem Beutezug fiel den Unbekannten Bargeld, Schmuck und ein Mobiltelefon in die Hände. Auch hier verließen die Eindringlinge das Haus über die Terrassentüre. Gut 300 Sachschaden und über 1.000 Euro Entwendungsschaden sind die Bilanz dieses Einbruchs.

Polizei bittet um Mithilfe

Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Coburg waren vor Ort und haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 09561/645-0 entgegen.



Anzeige