© TVO

Marktrodach: Raser rauscht mit 102 km/h durch die Ortschaft

Da hatte es wohl jemand besonders eilig. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag (14. Juni) in der Kulmbacher Straße in Marktrodach (Landkreis Kronach) gingen der Polizei wieder einige Temposünder ins Netz. Spitzenreiter war ein Skoda-Fahrer aus Coburg.

Geschwindigkeitskontrolle mit Folgen

Zwischen 07:30 Uhr und 12:30 Uhr kontrollierte die Coburger Verkehrspolizei die Geschwindigkeit in der Ortschaft Marktrodach. Insgesamt gingen der Polizei 31 Temposünder ins Netz. 25 kommen mit einer Verwarnung davon, sechs Raser erhalten jedoch eine Anzeige. Ein Autofahrer raste mit seinem Skoda mit sage und schreibe 102 km/h auf dem Tacho bei erlaubten 50 km/h durch die Messstelle. Der Raser muss sich nun auf ein Fahrverbot, Punkte in Flensburg und eine saftige Geldbuße einstellen.



Anzeige