© Christoph Worsch

medi bayreuth: Raoul Korner bleibt Headcoach!

In einer offiziellen Pressekonferenz verkündete medi bayreuth am Mittwochvormittag (15. Mai), dass Headcoach Raoul Korner weiterhin Cheftrainer des Bundesliga-Basketballteams bleibt. Damit geht der gebürtige Österreicher mit den Bayreuthern in die vierte Saison.

Gerüchte über Trainer-Wechsel

Schon lange hatte die Gerüchteküche um den Verbleib des Österreichers bei medi bayreuth gebrodelt, nicht zuletzt durch Andeutungen des Trainers selbst. In einer Pressekonferenz am Vormittag erklärte der Basketballverein jetzt, dass Korner eine weitere Saison bei medi bayreuth bleibe. Es gebe zwei Gründe, warum der Cheftrainer jetzt nicht gehen wolle.

 

Zum einen war die Unterstützung und die Rückendeckung hier in der gesamten Organisation gerade in der schwierigen Phase des letzten halben Jahres derart groß, dass ich diese Loyalität zurückgeben möchte. Zu anderen bin ich zu ehrgeizig, um mich mit dem hier Erreichten zufrieden zu geben.

Raoul Korner, Cheftrainer medi Bayreuth

 

"Hungrig auf die neue Saison"

In der Saison 2018/2019 hatte das Team die Play-offs verpasst. Es fühle sich für ihn nicht richtig an, nach so einer Saison zu gehen, sagte Raoul Korner nun selbst. Es werde eine große Herausforderung, aber er würde sich darauf freuen. Auch der Geschäftsführer von medi Bayreuth Björn Albrecht steht hinter dem 45-Jährigen.

 

"Wir sind von der Arbeit des Trainerteams unter der Führung von Raoul absolut überzeugt. Uns war es deshalb wichtig, trotz des holprigen Saisonverlaufs, ein Bekenntnis für eine weitere Zusammenarbeit auszusprechen. (...) Wir sind hungrig auf die neue Saison und freuen uns mit Kontinuität auf der Trainerposition neu durchzustarten."

Björn Albrecht, Geschäftsführer medi Bayreuth

 

Trainingsauftakt für die neue Saison ist am 5. August 2019. Das erste Testspiel der neuen Saison soll am 17. August stattfinden.

Aktuell-Bericht vom Mittwoch (15. Mai)
Basketball: Raoul Korner bleibt Headcoach bei medi bayreuth


Anzeige