medi bayreuth: Simon Schmitz verlässt den Verein

Basketballer Simon Schmitz verkündete am Mittwochvormittag (29. Juli) auf seiner Facebookseite den Abschied aus Bayreuth. Der 25-Jährige wird somit den Basketball-Bundesligisten medi bayreuth verlassen. Als Grund gab der Point Guard an, dass er es „sportlich nochmal wissen will“.

Simon Schmitz spielte seit 2010 in Bayreuth. Drei Jahre lang war er Kapitän der Mannschaft. In der Saison 2009/2010 wurde er zum „Youngster des Jahres“ in der ProA-Liga gewählt. Wie Schmitz auf Facebook schreibt, kamen für ihn die Gespräche über seine sportliche und berufliche Zukunft in Bayreuth ein paar Jahre zu früh. Wo er sportlich noch mal angreifen will, ist aktuell noch nicht bekannt.

 

Hier sein Statement auf Facebook:

 

 



 



Anzeige