Ein Fall für Dippold: Die St. Nikolaus-Kapelle in Coburg

In dieser Ausgabe von „Ein Fall für Dippold“ besucht Bezirksheimatpfleger Günter Dippold zusammen mit TVO-Reporterin Ulrike Glaßer-Günther die St. Nikolaus-Kappel in Coburg. Die kleine Kapelle in der Vestestadt erzählt eine Geschichte wie kaum ein anderes Gotteshaus in Deutschland. Gegründet im späten Mittelalter erlebt sie im Lauf der Jahrhunderte quasi ein Wechselbad der Gefühle und beherbergt im Laufe der Jahre insgesamt fünf verschieden Religionsgemeinschaften.