JA oder NEIN?: Die Diskussion um eine mögliche Impfpflicht erhitzt die Gemüter

Die Diskussion um ein Ja oder ein Nein schwelt schon seit einigen Jahren. Die Rede ist von der Impfpflicht. Der jüngste Fall in Hildesheim heizt die Debatte nun einmal mehr an. Aufgrund von Masern-Fällen durften dort 80 ungeimpfte Kinder 14 Tage lang nicht am Unterricht teilnehmen. Die Impfdebatte beschäftigt auch die Menschen hier in Oberfranken und auch hier gehen die Meinungen auseinander. Wäre eine von der Bundesregierung verordnete Impfpflicht gegen Masern der richtige Weg oder ein unverhältnismäßiger Eingriff in die Grundrechte? Björn Karnstädt fasst Stimmen und Stimmungen zusammen.

 



Anzeige