Kloster Banz: Wolfgang Clement spricht Klartext

Von 2002 bis 2005 war er Wirtschaftsminister im zweiten Kabinett von Bundeskanzler Gerhard Schröder: Wolfgang Clement.Damals hat der ehemalige Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen auch an der Agenda 2010 mitgebastelt. Später dann kam es zum Zerwürfnis mit seiner Partei, der SPD: Er schlug aus Sicht vieler einen zu wirtschaftsfreundlichen Kurs ein, Clement selbst kritisierte einen Linksruck der Sozialdemokraten. Folge: der Politiker trat vor 10 Jahren aus der SPD aus. Ein Mann der deutlichen Worte also, den sich der Arbeitgeberverband vbw zu seinem Oberfränkischen Wirtschaftstag auf Kloster Banz eingeladen hat.