Hof: Ministerpräsident Seehofer beim Bayerischen Sparkassentag

Die Tage, an denen jeder zur Bank muss, um Rechnungen zu begleichen, den Kontostand zu überprüfen oder Geld abzuholen sind vorbei. Heute regeln viele ihre Bankgeschäfte online von zu Hause aus – Geld gibts am Automaten. Die Zeiten für die Banken haben sich also geändert und sind auch für die Sparkasse nicht unbedingt leichter geworden. Hinzu kommen Regulierung und die anhaltende Niedrigzinsphase. Wer am Finanzmarkt zeitgemäß Schritt halten will, muss sich entsprechend verändern – und genau darum geht es auf dem Bayerischen Sparkassentag, der seit neun Jahren zum ersten Mal wieder in Oberfranken stattfindet.

 


 

 



Anzeige