Grüß Gott Oberfranken vom 08. Januar 2014

Vor fast 500 Jahren hat Martin Luther in Wittenberg seine Thesen gegen Missstände in der damaligen katholischen Kirche veröffentlicht. Der 31. Oktober 1517 gilt als Beginn der Reformation und Geburtsstunde der evangelischen Kirche. Die neue Botschaft Luthers vom gnädigen Gott fällt in Mittel und Oberfranken auf fruchtbaren Boden. Wie sehr sind wir modernen Menschen noch immer von dem beeinflusst, was vor einem halben Jahrtausend begonnen hat?