Nachgefragt vom 25. Januar 2019

Wir haben bei der Eröffnung der diesjährigen Kurzfilmtage in der Villa Concordia, dem internationalen Künstlerhaus vorbeigeschaut. Da gab es ein Spezialprogramm mit Stummfilmen von Karl Valentin, musikalisch begleitet von Leopold Hurt. Außerdem haben wir den künstlerischen Paten, Michael Pink, einem bekannten Schauspieler gesprochen. Wir waren aber auch bei anderen Veranstaltungsorten wie dem Lichtspielkino und dem Morph Club. An den verschiedenen Locations, haben wir mit Veranstaltern, Künstlern und Filmfans gesprochen.