Sportsendung Treffer vom 25.05.2020

In der heutigen Treffer-Ausgabe spricht Tino Peipmann mit Kunstrad-Weltmeister Lukas Kohl. Der Ebermannstädter konnte in diesem Jahr erst einen Weltcup in Österreich bestreiten. In der Corona-Krise kam dann auch für diese Sportart das vorläufige Aus. Mittlerweile dürfen in allen Bundesländern die Bundes- und Landeskaderathleten wieder trainieren, außer in Bayern. Dort ist es nur den olympischen und paralympischen Kaderathleten derzeit erlaubt. Kohl ist darüber sehr enttäuscht. Er sieht dadurch auf nationaler und internationaler Ebene eine große Wettbewerbsverzerrung.

Der Kunstrad-Weltmeister und Weltrekordler kann sich aber glücklich schätzen. Er ist der einzige Kunstradfahrer Bayerns, der unter Auflagen wieder trainieren darf. Die Gemeinde, die Bürgermeisterin, der Landkreis, der Landrat und die Landtagsabgeordneten zogen gemeinsam an einem Strang und ermöglichten dies dem jungen Sportler. Das Training ist wichtig, da zwei Wettbewerbe bislang noch nicht abgesagt wurden, die Bayerische Meisterschaft Mitte Juli und der Weltcup Mitte August in Hongkong.

Alles Weitere zur aktuellen Lage in der Kunstrad-Szene im Treffer-Talk…



Anzeige