Wirtschaftsforum vom 08. August 2017

Bis 2050 mindestens 80 Prozent unserer Energie aus regenerativen Quellen kommen – so das Ziel der Bundesregierung. Mittlerweile ist dabei schon einiges erreicht worden: fast ein Drittel unseres Stroms stammt aus Wind, Sonne, Wasser oder Biomasse. Erneuerbare Energien sind somit unsere wichtigste Stromquelle. Das eröffnet Chancen für die Wirtschaft – stellt aber die Energie-Netzbetreiber auch vor so manche Herausforderung. Über diese Chancen und Herausforderungen sprechen wir mit dem Vorstandsvorsitzenden der Bayernwerk-AG – dem Verteilnetzbetreiber auch für Oberfranken.



Anzeige