Eishockey: EHC Bayreuth fehlen 15 Sekunden zum Playoff-Finale

Der EHC Bayreuth hat am Dienstagabend (5. April) das dritte Playoff-Halbfinalspiel verloren. 15 Sekunden fehlten den Tigers auswärts zum Einzug in das Finale. Am Ende gewann der EV Regensburg mit 6:5 in der Verlängerung. Die Kufencracks aus Oberfranken konnten damit zwar den ersten Matchball nicht verwandeln. Hier unser Bericht zum Thriller vom Dienstag!

 



Anzeige