Eishockey: EHC Bayreuth gewinnt Spiel 3 gegen Halle

 Ein Eishockey-Thriller ist die Viertelfinalpaarung der Playoffs zwischen dem EHC Bayreuth und den Saale Bulls aus Halle. Die Bayreuth gingen am Samstag durch ein 6:2 in eigener Halle in der Serie mit 2:1 in Führung. Die Entscheidung fiel im dritten Drittel als die Tigers mit 4:0-Toren zubissen. Dazu unser Spielbericht.

Am gestrigen Ostermontag schlugen die Hallenser im Eisdom von Halle-Neustadt zurück. Eine 3:0-Führung der Bayreuther drehte der Gastgeber in ein 7:4-Endergebnis. Somit kommt es am Mittwochabend (30. März / 20:00 Uhr) zum finalen Showdown zwischen den Tigers und den Bulls in Bayreuth.

 



Anzeige