Oberliga Playoffs: Selb steht im Viertelfinale

Matchball zwei genutzt! Die Selber Wölfe gewinnen das zweite Heimspiel gegen die Hannover Idians mit 4:1, die Serie mit 3:1 und stehen im Playoff-Viertelfinale. Dabei gehen die Gäste schon nach 23 Sekunden in Führung. Doch die Thom-Cracks drehen das Spiel noch in Drittel eins und kommen mit einer taktisch klugen Leistung und einem gänzenden Niklas Deske zum verdienten Sieg. Jetzt kommt Tilburg.



Anzeige