HSC 2000 Coburg: Daumendrücken für die Nationalmannschaft

Am heutigen Donnerstag (10. Januar) beginnt die Handball-WM in Deutschland. Und wenn es bei uns um das Thema Handball geht, schauen wir gerne und sinnvollerweise nach Coburg. Denn dort spielt mit dem HSC 2000 der höchstrangige Handballverein Oberfrankens. Und das sehr erfolgreich in der 2. Bundesliga, in der die Coburger aktuell den zweiten Tabellenplatz belegen. Noch kurz vor WM-Beginn war TVO-Reporter Dirk Feustel in Coburg, hat sich mit dem Trainer und einem Spieler getroffen und dabei die deutschen WM-Chancen und die HSC-Aufstiegschancen besprochen.



Anzeige