DEL2: Bayreuth verspielt 4:0-Führung gegen Deggendorf

Null Punkte nach einem Wochenende in dem mehr drin war. So lautet die Bilanz der Bayreuth Tigers rückblickend. Nach der knappen Niederlage in Dresden gab es für Bayreuth auch auf eigenem Eis nichts zu holen. Zwar führten die Tigers verdient mit 4:0. Anschließend gerieten jedoch aus dem Tritt. Deggendorf kam zurück und drehte das Spiel noch zum eigenen 7:6-Sieg. Damit holte der Tabellenvorletzte in allen vier Spielen der Hauptrunde gegen Bayreuth die maximalen Punkte.