Eishockey / DEL2: Bayreuth Tigers knacken den Favoriten aus Ravensburg

Mit nur noch 13 Feldspielern gingen die Tigers am Sonntagabend (3. Februar) in die Partie gegen den eigentlichen Favoriten aus Ravensburg. Der ehemalige Primus der DEL2, der am Tag zuvor noch einen Trainerwechsel vornahm, geriet aber vor allem im zweiten drittel unter die Tatzen der Tigers. Nach einer 1:0-Führung nach 20 Minuten baute Bayreuth das Ergebnis auf 5:1 zur zweiten Drittelpause aus. Die zwei Gegentore im dritten Abschnitt fielen dann nicht mehr so sehr ins Gewicht.