Fußball Landesliga Nordost: TSV Neudrossenfeld gewinnt Geisterspiel gegen Eintracht Bamberg

Das Oberfrankenderby zwischen Eintracht Bamberg und dem TSV Neudrossenfeld musste am Samstagnachmittag (9. März) ohne Fans auskommen. Der Grund: „Dank“ mehrerer Verfehlungen von Bamberger Fans im letzten Jahr bekam der Verein neben einer Geldstrafe und einem Punktabzug auch ein Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit aufgebrummt. Dies war nun ausgerechnet der Liga-Gipfel zwischen den beiden oberfränkischen Konkurrenten. Null Zuschauer aber immerhin ein Tor – so die Bilanz des Spiels am Samstagnachmittag, welches der Gast aus dem Landkreis Kulmbach gewann.