Kulmbach: Vorbereitungen für die Sternfahrt in der heißen Phase

Kulmbach ist bekanntermaßen die „heimliche Hauptstadt des Bieres“. In Oberfranken gilt sie aber auch seit vielen Jahren als „heimliche Hauptstadt der Biker“ – zumindest, wenn es um die alljährliche Motorradsternfahrt geht. Dass sich dabei „Biertrinken“ und „Motorradfahren“ durchaus miteinander vereinbaren lassen, beweist das Treffen am 26. und 27. April im nunmehr 14. Jahr. Wie man beides auch diesmal „unter einen Hut“, oder in diesem Fall „unter einen Helm“ bekommt, haben die Veranstalter heute bekannt gegeben.

 


 



Anzeige