Brand in Rehau: Bis zu 230 Rettungskräfte am Montagmittag im Großeinsatz

Ein Brand von Chemikalien in einer Firma für Lederverarbeitung führte am Montagvormittag (29. Juli) zu einem Großeinsatz in der Gerberstraße von Rehau (Landkreis Hof). Vier Personen erlitten bei dem Vorfall leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 50.000 Euro. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen. Dazu ein Statement von Sascha Ploß (Pressesprecher der Feuerwehr, Landkreis Hof).

 

 

 

(Bildquelle: News5)



Anzeige